ÜBER UNS

Fliegerclub Eibau-Oberlausitz e.V. in Görlitz?!

Mit dem 6.September 1990 beginnt die Geschichte des Fliegerclubs in Eibau (Kottmarsdorf).

Das Flugplatzgelände wurde diesem Zeitpunkt an den Fliegerclub verpachtet. Das von uns genutzte Flurstück bestand aus mehreren Einzelstücken, 1993 begannen die Probleme, weil ein Eigentümer sein Flurstück, das sich in der Mitte der Landebahn befand, jemand Anderen verpachtete. Mit dem Umackern eines Teilbereichs begann die Misere, die sich im Weiteren mit dem Ziehen einer Furche quer über die Landebahn zuspitzte.

Mit dem letzten Flugtag am 30. Juni 1995 endete für den Fliegerclub die Fliegerei in Eibau und Kottmarsdorf.

In Görlitz wurden wir zunächst als Gäste des Görlitzer Flugsportclub herzlich aufgenommen. Der Standortwechsel nach Görlitz kostete dem Club zwei ganze Sektionen und damit viele Mitglieder. Irgendwann mussten wir eine Entscheidung treffen, wie es mit dem Club weitergehen soll. 1999 begannen Gespräche, die wenig später konkret und finanziell untersetzt zur Projektierung und dem Bau einer Fliegerhalle führten. Unser Fliegerclub hatte damit wieder ein eigenes Domizil.

Und doch wollten wir mit der Tradition nicht brechen und gaben uns eine neue Satzung, immer noch mit dem alten Namen: „Fliegerclub Eibau - Oberlausitz e. V.“ mit Sitz in Görlitz.